Wassergymnastik

Wassergymnastik...ist Schwimmen und Aqua-Jogging im Wechsel mit Übungen am Beckenrand. Ziel ist die risikofreie (verletzungssichere) Schulung der Kondition (Kraft-Ausdauer-Beweglichkeit) und Koordination. Bewegungsängste und Schmerzen des Stütz-und Bewegungsapparates werden gemindert. Die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems wird  gesteigert. Dabei werden  Aqua-Übungsgeräte und Hilfsmittel wie „Wasser-Nudeln“, Schwimmbretter, Wasserbälle und Hand-Pads eingesetzt. Spiel, Spass und gute Laune  kommen natürlich nicht zu kurz. Das Wasser ist 1,80 m tief und hat eine Temperatur von ca. 28 °C. Schwimmfähigkeit wird vorausgesetzt.

Rücken Fit

Rückenfit… ist ein Bewegungs-Mix aus Übungen und Elementen der „Rückenschule“ und der klassischen Wirbelsäulengymnastik. Er dient in erster Linie der Vorbeugung und dem Abbau von Rücken- und Wirbelsäulenbeschwerden durch alters-, arbeits- und lebensbedingte Verschleißerscheinungen. Muskelverspannungen und muskulären Dysbalancen, die durch Fehl- und Überbelastung oder auch durch Bewegungsmangel entstanden sind wird durch gezieltes Dehnen und Kräftigen entgegengewirkt.

Fit Mix & „Pfunde weg“

… ist ein abwechslungsreiches Fitness-Gruppentraining bei dem der gesamte Körper, das Herz-Kreislauf-System und der Fett- und Muskelstoffwechsel intensiv aktiviert und trainiert werden. Es fließen Elemente aus verschiedenen Workout's (z. Bsp. BBP) dem Pilates, der Aerobic, dem Stretching und modernen Circuit-Training in die Gestaltung der Übungseinheiten ein. Dabei kommen auch verschiedene Fitness- und Gymnastikgeräte zum Einsatz (z. Bsp. Body-Tubes,  Mini-Stepper, Bauch- und Rückentrainer, Flexi-Bar, Klein- und Langhanteln, Manschetten,Thera-band... usw.). So werden Fitness, Beweglichkeit und Kraftausdauer gesteigert, die „Pfunde purzeln“ und  Spass macht's auch noch.

TaiChi / Qigong

TaiChi / Qigong… ist ein ganzheitlich orientiertes Übungs-System für Körper und Geist. Es hat seine Wurzeln in der TCM (traditionellen chinesischen Medizin), der taoistischen Philosophie und den asiatischen Kampfkünsten. Die meditativen, heilgymnastischen Dehn- und Atemübungen beim Qigong dienen der inneren Energielenkung und Harmonisierung. Die sanft fließenden Bewegungen (Formen) des TaiChi verbessern die körperliche Konstitution und helfen bei der Beseitigung mentaler und muskulärer Blockaden. Darüber hinaus stärken sie Gleichgewichts- und Konzentrationsfähigkeit. Stress und Stresswirkungen werden abgebaut, Entspannung und Regeneration gefördert.

Gymnastik & Seniorengymnastik

Gymnastik..ist Gruppentraining zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems und zum Abbau von Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates. Er dient vor allem dem Erhalt und der Stabilisierung von Gesundheit und Alltagsmobilität. Die körperliche Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit und auch das allgemeine körperliche Wohlbefinden werden durch abwechslungsreiches und vielseitiges Üben gefördert und verbessert.

Geräte-/ Fitnesstraining

…ist ein auf die eigeneGerätefitnessn körperlichen Voraussetzungen u. Bedürfnisse abgestimmtes Fitness-Einzeltraining. An Kraftstationen und s.g. Cardio-Fitness-Grossgeräten wird, auf der Grundlage eines individuellen Trainingsplanes, die körperliche Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit erhalten und gezielt weiterentwickelt. Die Verbesserung der allgemeinen Kondition, der Kraft und Ausdauer steht dabei im Vordergrund. Das s.g. Circuit-(Zirkel)Training unter Verwendung von Fitness-Kleingeräten wie Mini-Stepper, Swing-Sticks, Bauch- und Rückentrainer und der Einsatz von Trainingshilfen (z. Bsp.: Manschetten, Tubes, Klein- und Langhanteln oder Aero-Steps) ist ergänzend im Trainingsplan mitverankert und ermöglicht so ein zusätzliches gezieltes Fettverbrennungs- und Stoffwechseltraining, dass vor allem die Gewichtsreduzierung und Figurverbesserung zum Ziel hat.

Nordic Walking

Nordic-Walking... ist gelenkschonendes, den gesamten Körper sanft kräftigendes Ganzkörpertraining, welches die Stoffwechselprozesse fördert und die Funktionalität und Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf Systems verbessert.