Informationsblatt

10er Karten gelten max. 12 Wochen (ab dem ersten Training). Verlängerungen der Gültigkeit müssen vorab (z.Bsp. geplanter Urlaub) vereinbart werden !

Längere krankheitsbedingte Ausfallzeiten (über 2 Wochen) können nach Absprache nachgeholt werden.

Alle sonstigen "Ausfälle" können eigenverantwortlich durch Nutzung der vorhandenen Kompensationsmöglichkeiten innerhalb des Gültigkeitszeitraumes ausgeglichen werden und führen daher nicht zur automatischen Verlängerung.

10er Karten sind nicht auf andere Personen übertragbar.

Die 10er-Karten ermöglichen auch mehrfaches Training innerhalb einer Woche.
Die Kursteilnahme sollte jedoch regelmäßig zu festen Terminen erfolgen.

Kurse haben einen zeitlichen Umfang von ca. 60 Minuten. Fitness- und Gerätetraining kann zu den angezeigten Öffnungszeiten nach Terminabsprache ohne zeitliche Begrenzung absolviert werden.

Zum Beginn des Geräte-Fitnesstrainings erfolgt ein Eingangsgespräch mit Gesundheitsberatung und Trainingsempfehlung. Es wird ein individueller Trainingsplan erstellt sowie eine umfassende Einweisung und Instruktion an den Geräten durchgeführt. Das Training an den Fitnessgeräten wird in der Regel, nach angemessener Betreuungszeit, in individueller Eigenverantwortung selbständig absolviert.

Das Aufbautraining wird nach Eingangsgespräch und Abklärung unter sporttherapeutischen und trainingswissenschaftlichen Aspekten konzipiert und nach jeweiligem Trainingsfortschritt regelmässig aktualisiert. Das Aufbautraining wird nach Erfordernis und individuellem Bedarf direkt betreut und durch fachliche Beratung permanent begleitet.

Beim „Personal Training“ handelt es sich um eine direkte und ständige 1 : 1 Trainings- und Betreuungsvereinbarung zwischen Trainer und Kunden. Die Höhe des Honorares richtet sich nach Aufwand und Inhalt des Trainings (ab 25 € pro Stunde).

Die Wassergymnastik findet in der SH Mitte (Kirschbergstrasse) statt. In der Gesamtdauer sind laut Nutzungsvertrag mit dem Städtischen Bäderamt ca.15 Minuten für Duschen und Umkleiden vorgesehen. Die reine Wasserübungszeit umfasst 45 Minuten.
Das Betreten der Nutzräume der SH Mitte ist nur bei Anwesenheit des Trainers gestattet !

Präventionskurse der Krankenkassen (nach § 20 SGB V)

Die Genehmigung zur Teilnahme am Präventionskursangebot muss vor Kursbeginn vom Versicherten bei seiner Krankenkasse angemeldet und genehmigt werden.
Die Kursgebühr von 90,- € ist vom Teilnehmer vo Beginn des Kurses zu entrichten.

Präventionskursgutscheine der AOK

Die Gutscheine der AOK gelten 10 Wochen. Die festgelegten Kurszeiten sind unveränderbar. Ausfalltermine können nicht nachgeholt werden.